Die Rovergruppe des DPSG – Stammes Lütgendortmund hatte sich für diesen Sommer eine Radtour durch Dänemark vorgenommen. Es war folgendermaßen geplant: Mit dem Zug von Dortmund nach Bremen, dann mit dem Rad an der Nordseeküste hoch in den Norden Dänemarks, zurück an der Ostseeküste bis Hamburg, von dort wieder mit dem Zug nach Dortmund. Doch es kam…

Weiterlesen

Eigentlich verlief die Vorbereitung für das diesjährige Kinderlager in Monschau wie in jedem Jahr: Ein Vortrupp besichtigte schon im Winter ’79 den Lagerplatz, verhandelte mit dem Besitzer und nahm Kontakt zu der örtlichen Pfarrei auf. Im Mai fuhren dann alle Leiter für ein Wochenende nach Monschau, um spielerisch in einer Aufgabenstafette Monschau und Umgebung kennenzulernen. Man erkundigte…

Weiterlesen

In diesem Jahr zog es 54 Pfadfinder im Alter von 14 bis 17 Jahren in den Süden Europas, genauer nach Griechenland. Am 19.06.80 trafen wir uns morgens am kath. Kindergarten und wurden von da aus – dank der Unterstützung der Eltern – zum Dortmund Hauptbahnhof gefahren. Der Zug, in dem acht Abteile für uns reserviert waren, fuhr…

Weiterlesen

Das 50-jährige Bestehen ihres Verbandes feierten am 20. und 21.Oktober die Lütgendortmunder Pfadfinder. Das Fest begann am Samstag mit einem gemütlichen Kaffeetrinken im katholischen Jugendheim. Eine Vielzahl von Spielmöglichkeiten wurde rund um das Jugendheim angeboten. Auf einer Wiese hatten die Jungpfadfinder ein provisorisches Lager errichtet, um den Eltern einen Einblick in das Leben im Zeltlager zu geben.…

Weiterlesen

Am 20.07.1979 brachen wir morgens um 6.15 Uhr nach St. Ottilien auf. Wir kamen um 17.00 Uhr an. Zelte wurden aufgebaut und die Schlafsachen eingeräumt. In den nächsten zwei Tagen errichteten wir die Eßplätze, Papierkörbe und andere Lagerbauten. Natürlich durfte der Fahnenmast mit dem Pfadfinderbanner nicht fehlen. Diese waren schon am dritten Tag gefährdet. Schüler aus dem…

Weiterlesen

Die Pfadfinder und Rover der DPSG unserer Gemeinde führten in diesem Jahr mit 54 Teilnehmern ein Wanderlager im Südwesten Irlands durch. Schon die Hinfahrt verlief sehr abenteuerlich. Durch die Verspätung der Fähre von Ostende nach Dover verpassten wir den Anschlußzug von London nach Fishguard. Deshalb verschob sich die Schiffahrt von Fishguard nach Rosslaire um zwölf Stunden. Die…

Weiterlesen

Die Wolflingsgruppe der DPSG erreichte folgender Brief von Pater Leo Schmitt SVD, an den der Erlös der Wölflings-Basars überwiesen wurde. “Meine lieben, friedvollen Wölfe!Es tut mit leid, daß ich Euch so lange in Eurer Wolfshöhle sitzen ließ. Euren schönen Brief und die Einzahlung von DM 170,70 auf mein Konto in St. Augustinhabe ich inzwischen erhalten. Euer Geist…

Weiterlesen

Über Pfingsten fand – zunächst auf dem Bundeskursgelände Westernohe (Westerwald) und danach in Limburg – das Treffen der Rover in der DPSGstatt. Die jungen Leute zwischen 16 und 20 Jahren hatten sich im Rahmen ihres Programms, nach dem in den letzten Jahren in ihrer Altersstufe gearbeitetworden war, sorgfältig auf diese Begegnung vorbereitet. Aus dem Diözesanverband Paderborn nahmen…

Weiterlesen

Bei einer Ideenfindung entschloß sich die Wölflingsgruppe endgültig für ein Projekt:” Mission -3.Welt”, nachdem ein Junge gesagt hatte: “Ich möchte meine Meinung ändern, man soll nicht immer nur an sich denken. Ich stimme für das Projekt: ‘Mission’.” In den folgenden Gruppenstunden wollten die Wölflinge mehr über die 3. Welt erfahren. Sie gewannen eine Freundin, eine “Fachfrau”, die…

Weiterlesen

29/29